Andachten

„Das Gedenken Gottes ist wie der Regen und der Tau, die den Hyazinthen und den anderen Blumen frische Anmut schenken…“

‚Abdu’l-Bahá

Die Bahá’í-Gemeinde hält regelmäßig Treffen ab, die uns durch Gebete
und Lesungen aus den Heiligen Schriften der Religionen
zum Nachdenken über das eigene Leben und das der Gesellschaft anregen.

Die Bahá’í-Schriften beschreiben das Gebet als Nahrung für die Seele.
Daher kann es uns helfen, uns zu entwickeln und voranzukommen.
Wenn wir beten, stärken wir das Band der Liebe, das uns mit Gott und den
Menschen, die uns umgeben, verbindet.

Wir leben in einer Stadt, die viele Kulturen beheimatet und in der Menschen
verschiedener religiöser und weltanschaulicher Hintergründe leben.
Gemeinsame, offene Andachten können uns dabei helfen, unser tägliches
Zusammenleben freundlicher und angenehmer zu gestalten. Mit diesen
offenen Andachten, möchten die Bahá’í das spirituelle Wachstum des
Einzelnen und der Gesellschaft fördern.

Andachten sind ein Service-Projekt der Bahá’í-Gemeinde. Das Angebot
der Andachten ist für alle Religionen oder Weltanschauungen offen.

© 2013 Baha'i Gemeinde Offenbach am Main
css.php